Spargeln auf Augenhöhe und Rückenschonend


Ein Spargeligx® Hochbeet anlegen hat viele Vorteile.

 


Du kannst angenehmer Höhe arbeiten. In dem Hochbeet lassen sich ideale Bodenbedingungen für den Spargel schaffen. Die Bodentemperaturen in einem Hochbeet sind höher, weil die Sonne das Beet schneller erwärmen kann. Dadurch kann die Ernte früher erfolgen, also dann wenn der gekaufte Spargel noch sehr Teuer ist. So können auch Gärtner mit wenig Platz oder Dachgärten Spargel ernten. Nach der Ernte punktet das Spargeligx® Hochbeet mit Dekorativen Spargelkraut. Eine grüne Wand die sich toll als Sichtschutz anbietet.

Wenn du ein Hochbeet mit Spargeligx® erstellen möchtest, solltest du dein Hochbeet am besten mit verschiedenen Schichten befüllen, besonders die Mitte sollte sehr nährstoffreich sein. Damit die Spargelwurzel genügend Kraft bekommt und sich schnell entwickeln kann.

DAS Spargeligx® HOCHBEET AUFSTELLEN

Dein Hochbeet sollte idealerweise nach Nord-Süd ausgerichtet sein, um die Sonneneinstrahlung optimal auszunutzen. Der Boden des Hochbeets wird mit engmaschigem verzinktem Volierendraht ausgelegt – so haben Wühlmäuse keine Chance. Eine Schneckenkante verhindert das aufwandern von lästigen Schnecken die sich gerne das junge Spargelkraut schmecken lassen.

DAS
Spargeligx® HOCHBEET BEFÜLLEN

Das Füllmaterial wird nach oben hin immer feiner. Empfehlenswert sind drei bis fünf Schichten. Sie bestehen jeweils aus Baumschnitt (1) oder Holzhackschnitzel, Grünabfällen (2), Gartenerde (3), Grünkompost (4) und Hochbeeterde (5). Das Beet sollte zwischen 80 Zentimetern und einem Meter hoch sein – so, dass Sie bequem daran arbeiten können und die Spargelwurzeln sich gut entwickeln können. Durch den Rotteprozess kann das Beet nach einiger Zeit absinken, es wird einfach wieder mit Hochbeeterde aufgefüllt. Ich empfehle Euch eine 150cm Beet breite und 80cm Beet tiefe und eine Höhe von mindestens 80 cm.

 


DAS
Spargeligx® HOCHBEET BEPFLANZEN

In das empfohlene Hochbeet finden dann bis zu 15 Spargeligx® Pflanzen Platz und bringen einen Ertrag von 3750g Spargel im Jahr und das 8 Jahre lang.

Alle 25 cm ein Pflanze setzen, sie wird nur so tief gesetzt das der Erdballen leicht mit Erde bedeckt wird. Nur noch angießen fertig. Im Pflanzjahr braucht
Spargeligx® ausreichend Feuchtigkeit und Jährlich einen Bio Langzeitdünger oder 2-3Mal einen normalen Biovolldünger mit allen Nährstoffen NPK Stickstoff-Phosphat- Kali also nicht nur Hornspäne.

DAS
Spargeligx® HOCHBEET ERNTEN

Im Jahr nach dem pflanzen bringen die Spargelpflanzen bei guter Pflege und das heißt: gute Wasserversorgung und den Dünger nicht vergessen, bis zu 15 neue Spargeligx® Triebe. Bis zu fünf Triebe können dann schon mal zum Probieren als Grünspargel geerntet werden. Die ersten Triebe bleiben bei der Pflanze damit sie sich gut entwickeln kann. In der Ruhe liegt die KraftJ. Grünspargel ist die einfachste pflanzweise. Möchtest du Bleichspargel kommt auf das Hochbeet im Jahr nachdem du den Grünspargel probiert hast ein 30cm hoher Spargelrahmen der mit Erde oder Sand gefüllt wird. Nun werden die Spargeltriebe gebleicht und können wenn die Köpfe aus dem Rahmen schauen vorsichtig gestochen werden.

 


Also ob im Norden Osten Süden oder Westen Spargeligx® wächst am besten. Vielleicht Morgen schon der erste Bergspargel in den Alpen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Spargeln im eigenen Garten. Wenn ich Euch nun Lust auf Spargel im Garten gemacht habe dann bekommt ihr ihn
Hier
J.
Habt Ihr noch Fragen nutzt einfach die Kommentar Funktion. Viele Grüße und auf ein baldigen Frühling euer Pflanzenarzt.

PS und vergesst den C nicht.


 

Sag was dazu!